AoH Training 2021

Aktualisiert: Sept 22

THE ART OF HOSTING AND HARVESTING CONVERSATIONS THAT MATTER


DIE KUNST, KOOPERATION UND ZUSAMMENARBEIT ZU INITIIEREN UND ZU BEGLEITEN


Seit 2003 werden unter dem Titel „The Art of Hosting and Harvesting“ (AoH) auf der ganzen Welt Trainings angeboten. Die dabei vermittelte „Kunst des Gastgebens“ ist eine Haltung, wie auch eine Philosophie und steht für Co-Intelligenz, Zusammenarbeit und Selbstorganisation sowie für Beteiligung und Kooperation.


Dieses Jahr durfte ich gemeinsam mit Judith Lutz, Stefan Lins, Bertram Meusburger, Semih Morel, Isabella Natter-Spets, Eva-Maria Türtscher, Florian Oberforcher und Robert Pakleppa das Training hosten.


Am 8. und 9. September 2021 wurde im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast darüber gesprochen, dass eine komplexe Welt noch komplexer wird und Artensterben, Digitalisierung, Klimakrise, Automatisierung sowie die Pandemie wichtige Themen unserer Zeit sind. Ein permanentes Pendeln zwischen Chaos und Ordnung. Viele Risiken doch mindestens genau so viele Chancen. Fanden einzelne kluge Köpfe lange Zeit die Antworten auf die großen Fragen der Geschichte, ist ein Mensch allein heutzutage kaum imstande, sich den gegebenen Herausforderungen zu stellen. Doch das muss auch niemand alleine tun.


Weg von Ellenbogengesellschaft, hin zu selbstorganisierter Kooperation und Ko-Kreation. Zwischen Chaos und Ordnung führt nämlich ein Weg. Ein Chaordischer Pfad. Dort wo Menschen kreativ sein können, sich mit guten Gesprächen über das Wesentliche austauschen und dabei gemeinsam Lösungen entwickeln, die bedeutsam sind. Was ein Einzelner nicht schaffen kann, schaffen viele.

Die kollektive Intelligenz zu nutzen, um vertrackte Probleme zu lösen macht aber nicht nur gemeinschaftlich Sinn, sie fördert zugleich die Erfüllung individueller Grundbedürfnisse wie der Wunsch nach Zugehörigkeit, Wertschätzung und Selbstverwirklichung. Beziehungen werden aufgebaut, gestärkt und gepflegt.


Vom starken Ich, zum starken Wir und andersrum.


63 Teilnehmende haben mit uns den Raum gehalten und so konnten wir gemeinsam einen lebendigen Rahmen der Co-Intelligenz, Zusammenarbeit und Selbstorganisation entstehen lassen.


Vielen Dank! Hier geht's zum Video AoH Training 2021