Vorarlberger Integrationspreis 2020

Landesrat Christian Gantner prämierte Gewinnerprojekte



Vielfalt vor den Vorhang & Dank für das Engagement

Allen 47. Einreichenden, die am Vorarlberger Integrationspreis 2020 teilgenommen hatten, sprach Gantner den Dank des Landes aus. Die hohe Zahl an Teilnehmenden zeige, dass es mit dem Preis gelinge, die ganze Vielfalt im Integrationsbereich abzubilden und vor den Vorhang zu holen. Allen Ausgezeichneten gratulierte er herzlich. Folgend die Kategorien und prämierten Einreichungen:


  • Städte/Gemeinden/Regionen: Amt der Stadt Feldkirch mit dem Projekt „Naflahus – ein Ort der Begegnung und der Vielfalt“

  • Institutionen: Walktanztheater.com mit der Initiative „Interkulturelle Theaterprojekte“

  • Unternehmen: Collini GmbH mit dem Projekt „Die Verschiedenheit macht den Erfolg aus“

  • Vereine: Club Pentanque Vinomna mit der Initiative „Kugelspiel gegen soziale Kälte“

  • Einzelperson: Dragana Balinović & Julia Beck mit dem Projekt "connecthumans“


Das Format connecthumans hat in der Kategorie D - Einzelperson den Vorarlberger Integrationspreis erhalten!


Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass das Format sowie das Thema Menschsein solch eine Anerkennung bekommt.


Hier geht's zur Homepage: www.connecthumans.com


Hier geht's zum Bericht: https://vorarlberg.at/-/vorarlberger-integrationspreis-2020-gemeinsam-vorarlberg