rEFLEXIONASRAUM 

dIVERSITÄT bILDUNGSARBEIT

Reflexionsräume fördern die Kommunikationsfähigkeit und Handlungssicherheit im beruflichen Alltag. Ziel ist die anstehenden Aufgaben und möglichen Krisen im Beruf effektiver und mit weniger Mühe zu bewältigen. Solche Räume helfen das berufliche Handeln zu reflektieren, effizient und zufriedenstellend zu gestalten.

Themenschwerpunkte:

  • Diversity, Gender und Anti-Bias Trainings

  • Empowerment Methoden für Teams

  • kritische und analytische Reflexion zu Themen der Diversität und Gender

  • Reflexion und Prozessbegleitung von Teams zur Entwicklung von Unternehmenskultur 

  • Reflexion mit Jugendlichen zu ausgewählten Themen: Gender,
    Diversität, Anti-Bias, Identitätsentwicklung, Potenzialentwicklung ...

  • antirassistische bzw. rassismuskritische Sensibilisierungs- und
    Bildungsarbeit für Jugendliche und Erwachsene

Ziel 

*Vermittlung von Wissen zum Thema Chancengleichheit

*Reflexion der eigenen Haltungen und Handlungen
auf der Ebene von Persönlichkeitsentwicklung 

*Entwickeln persönlicher und
organisationsbezogener Handlungskompetenz

Zugang

  • anerkennend, interaktiv und dialogorientiert: 
    Raum schaffen, für gleichberechtigten und
    wertschätzenden Austausch auf Augenhöhe

  • innovativ und kreativ: 
    verbindend: unterschiedlicher Ansätze; eröffnend;
    neue Räume für kreative Formen des Ausdrucks

  • systematisch und nachhaltig: 
    individuelle und strukturelle Ebenen sozialer Ungleichheit
    aufzuzeigen und reflektieren. Dadurch wird
    langfristig zu Transformation der eigenen
    Verhaltensmuster beigetragen.

Umsetzung

Interarktive Trainings/Workshops

Open Space / Appreciative Inquiry / World Café

Interkulturelle Sensibilisierung | ein Habitus​

Cultural awareness ist das internalisierte Verständnis dafür, dass die allgemeine Einstellung zu einer Kultur einen starken Einfluss auf die Werte, das Verhalten, die Ansichten und den Glauben eines Individuums hat. In der Interaktion und Kommunikation mit Angehörigen fremder Kulturen wird somit Akzeptanz kultureller Einflüsse vorausgesetzt. Sensibilisierung für eine fremde Kultur zeigt auf, welches Bild wir von der eigenen und der fremden Kultur haben. Durch die Brille des Anderen sehen lernen um dadurch ein gegenseitiges Verstehen, ein gegenseitiges Verständnis zu erlagen. So können Entwicklungen neuer Handlungsmöglichkeiten und adäquate Lösungsstrategien erzielt werden.

Mag.a Dragana Balinovic

Büro für Veränderung

+43 (0) 650 2596633

info@draganabalinovic.com

www.draganabalinovic.com

Büroräumlichkeiten 

Die Gelbe Fabrik - Coworking Space
Widagasse 11
6850 - Dornbirn

  • LinkedIn

All Rights Reserved. Copyright ©2018 by Dragana Balinovic