VISIONSRAUM
The Art of Hosting

Rascher Wandel bestimmt unsere Zeit.

Die Art, wie wir leben, denken und arbeiten, verändert sich permanent.

Gesellschaftlicher Wandel ist eine Querschnittsmaterie und beeinflusst viele Bereiche des Miteinanders. Es betrifft die Wirtschaft und Unternehmen auf verschiedenen Ebenen, Bildungsinstitutionen, Einrichtungen des öffentlichen Sektors, Gesundheitseinrichtungen, den sozialen und kulturellen Bereich sowie diverse Bereiche des Tourismus. Um den positiven Nutzen aus Wandel und Veränderung zu erzielen bedarf es, dass vorhandene Potenzial aus diesen Prozessen gezielt zu fördern um so einen gesamtgesellschaftlichen Nutzen zu erzielen.

Ziel: Gute Fragen stellend, zielgerichtet nachhaltige Antworten ernten.

Wie: Raum halten, wo Co-Kreation und Chaos möglich ist, damit Neues entstehen kann.

Haltung: Host Yourself – Host Others – Be Hosted. 

Ich bin ein Textabschnitt. Klicke hier, um deinen eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

The Art of Hosting - kurz AoH - the right question at the right moment. AoH ist eine innere Haltung dem Leben gegenüber, dem Miteinander, dem gemeinsamen Gestalten und auch Räume zu öffnen, wo Dinge möglich werden, die unter anderen Umständen gar nicht auftauchen. Es ist die Fähigkeit, diese Räume für relevante und wichtige Fragen öffnen und halten zu können. Es ermöglicht Beteiligung. Es ist eine dienende Haltung. AoH geht dorthin, wo Leben ist und arbeitet damit. AoH ist eine Kunst, die Kunst des Vertrauens in das Feld: Das Richtige wird sich zeigen. Es ist das Spielen mit Methoden, auch wenn dabei immer die Haltung im Vordergrund steht. Klare Fokus auf den Purpose und das Arbeiten mit Emergenz in hoher Präsenz. 

Banner-6.png