top of page
artur-kornakov-dpz9cwkgkt8-unsplash_edited.jpg

MINDSET & ATTITUDE FÜR ERFOLGREICHE ARBEITSKULTUR

TRAININGSFORMATE FÜR PERSONALENTWICKLUNG

BUSINESS DEVELOPMENT GOALS

Neue Kompetenzen entwickeln, damit Menschen und Organisationen ihre Zukunft erfolgreich gestalten können.

Taining

WHY

Interaktive Trainingsformate, kombiniert mit dem bewährten Ansatz "North Treppe" als Wissensmanagement, bieten eine optimale Lernumgebung. Durch die Einbindung der Teilnehmer in den Lernprozess werden nicht nur Engagement und Aufmerksamkeit gesteigert, sondern auch die Anwendung des Gelernten in praxisnahen Situationen erleichtert.

Das North-Treppenmodell skizziert den Übergang von Wissen zu Wettbewerbsvorteilen in einem schrittweisen Prozess. Ein Verständnis für die Ursprünge und Auswirkungen von Wissen ist entscheidend, um Handlungsbereiche für Ihre Organisation zu identifizieren. Das Modell von North illustriert den Prozess von Wissen und seine Auswirkungen. Sobald das erlangte Wissen auf einen konkreten Anwendungsfall übertragen wird, entsteht Können. Diese Fähigkeit manifestiert sich in konkreten Handlungen. Eine zentrale Voraussetzung dafür ist der Wunsch, diese Handlungen auszuführen. Eine Person mag beispielsweise wissen, wie ein Prozess funktioniert, jedoch ihn nicht aktiv umsetzen. Erst wenn die Bereitschaft besteht, dieses Wissen anzuwenden, kann Können entwickelt und schlussendlich Kompetenz erlangt werden. Wenn eine Organisation viele einzigartige Kompetenzen vorweisen kann, wird sie wettbewerbsfähig. In diesem Kontext zeigt die Treppe, wie das Wissen und das Management von Wissen letztendlich zu Wettbewerbsvorteilen führen können.

TRAINING

bottom of page